Hydro-
 therapie
 Physio-
 therapie

 

 Ordnungs-
 therapie.
 Ernährung-
 therapie

 Phyto-
 therapie

 
 

 

Kur & Wellness

 KUR  [VITAL-KOMFORT-PAKET] [ALLGEMEIN]


Angebote

[ Die Pauschalkur und Hauspauschale ]

[ Die Kurmittel ]

[ Vital- und Wellnessangebote ]


Weitere Information

[ Mögliche Kurformen im Haus ]

So erhalten Sie Ihre Kur bewilligt ]

[ Kombinierte Urlaubsangebote ]

Wir sind bei allen Krankenkassen zugelassen.

Alle Kuranwendungen werden in der hauseigenen Bäderabteilung unter fachlicher Aufsicht durchgeführt.
Kurärzte begleiten Sie dabei, analysierend und beratend.
Ausführliche Kontrolluntersuchungen helfen einen für Sie individuellen Behandlungsplan zu entwickeln und zu optimieren.

Wenn Sie die Kosten für einen Kuraufenthalt wie z.B. bei unserer Pauschalkur nicht selbst übernehmen, beraten wir Sie auch gerne bei Bedarf über Abrechnungsmöglichkeiten und Kostenabwicklung.

 

 Pauschalkur
 Hauspauschale

Die Pauschalkur für „Selbstzahler“ beinhaltet:
– max. 3 Kneippanwendungen pro Tag
– pro Woche 2 Teilmassagen
– Kurtaxe und Behandlungsplan.
(ohne Kostenaufgliederung).

Aufpreis zum normalen Zimmerpreis:
59,- € pro Tag

Die Hauspauschale beinhaltet:
– max. 2 Kneippanwendungen pro Tag
– 1 Teilmassage pro Woche
– Massagen auf Rezept des Hausarztes
– Kurtaxe und Behandlungsplan
(ohne Kostenaufgliederung).

Aufpreis zum normalen Zimmerpreis:
35,- € pro Tag

Zimmerkategorie
Standard: ohne Balkon
Komfort: mit Balkon
Exklusiv: Südbalkon



nach oben ]

 

 Die Kurmittel



Waschungen

Güsse

Bäder

Waschungen

6,00 €

Wechselgüsse, Wechselarm und -fußbäder 12,00 €
Halb-/ Vollbad mit Kräutern 19,00 €
Sitz-, Wechselsitzbad 15,00 €
Lumbal-, Blitzgüsse 12,00 €
Fuß-, Waden-, Handwickel (als Paar) 14,00 €
Herzkompresse und Halswickel 4,50 €
Bein-, Lenden- und Brustwickel 12,00 €/St.
Große Wickel (Oberaufschläge, Kurzwickel) 14,00 €
Heublumensäcke 16,00 €
Fango 16,00 €

Alle Preise je Anwendung

nach oben ]

 

 Kurformen im Haus


Ambulante/offene Badekur gem. §107
Eigenbeteiligung 15 % der Kuranwen-
dungen (ca. EUR 30,- bis EUR 45,-), Kostenübernahme der Kurmittel ab 14 Tagen Kur durch die Krankenkasse möglich.

Stationäre Kur gem. §111 SGBV, Abs 3 Anschlußheilbehandlung, Vorsorge und Rehabilitationskuren mit einer gesetzlichen Eigenbeteiligung pro Tag. Bei Aufzahlung freie Zimmerwahl.

Private Kuren
Separate Anwendungsrechnung für Ihre Kasse.

Sanatoriumskuren
Nur mit Genehmingung Ihrer Beihilfestelle.

Arztwahl
Sie haben freie Arztwahl. Die Kosten für die Untersuchungen betragen ca. EUR 82,- (Privatkur).

Sonstige Abrechnungsmöglichkeiten
Rezepte über Massagen vom Hausarzt können abgerechnet werden.
Bei allen Pauschalen und Paketen
kann keine Kostenaufgliederung für
die Krankenkasse erfolgen.



nach oben ]

 

 Der Weg zur Kur

*Heilanzeigen
Seelische und körperliche Erschöpfungszustände - Erholung und Kräftigung, Vorbeugung, Behandlung oder Nachsorge sowie unterstützende Behandlung bei:

- Herz-, Kreislauf- und
  Gefäßerkrankungen

- Überempfindlichkeitsreaktionen   (Allergien)

- Nervöse Störungen, Nervenleiden

- Schlafstörungen
  (Ein- u. Durchschlafstörungen)

- Rheumatische und degenerative   Erkrankungen

- Stoffwechselstörungen

- Erkrankungen der Atemwege

- Kinderkrankheiten


Wie erhalten Sie die Kurbewilligung?

Eines vorweg.
Was hier beschrieben stellt sich umständlicher dar als es sich tatsächlich verhält. Viele Formularien werden Ihnen abgenommen und sind meist nur Standard.
Wenn Ihnen manche Schritte unklar erscheinen - keine Hemmung, rufen Sie einfach uns an. Wir sind „alte Hasen” und können Ihnen sicherlich den einen oder anderen nützlichen Tip geben.

Und hier geht es los:

1. Gehen Sie zu Ihrer Krankenkasse, dort erhalten Sie einen Kurantrag für Bad Wörishofen. Diese Anträge liegen den Kassen in vorgedruckter Form vor.

2. Diesen Kurantrag legen Sie anschließend Ihrem Arzt vor und besprechen mit ihm, dass Sie eine Kur in Bad Wörishofen durchführen möchten. Nach Befürwortung einer solchen Kur, bestätigt er auf dem Antragsformular die ärztliche Notwendigkeit*.

3. Danach legen Sie den Kurantrag Ihrer Krankenkasse zur Bearbeitung vor. Die Krankenkasse erteilt Ihnen dann die Kurbewilligung mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass die Kasse die Kosten der ärztlichen Behandlung sowie der Kurmittel in Bad Wörishofen übernimmt.

Und so gehts weiter:

Bei Kurantritt legen Sie uns die Kostenübernahmescheine vor. Wir rechnen dann 85% der Kurmittelkosten mit Ihrer Krankenkasse ab.

Selbstverständlich betreuen wir Sie während der gesamten Kur und organisieren für Sie alle weiteren relevanten Termine.

Eine angenehme Kur wünscht Ihnen das Team aus dem Kurhotel Alexa.






Urlaub- und Erholungsangebote aus dem Kurhotel Alexa und Bad Wörishofen
Kur- und Wellnessangebote aus dem Kurhotel Alexa
Zimmerpreise, Lage und Mehr
Angebotsübersicht, Adresse
   




nach oben ]